TELEsKoP - Telemedizin entlang der klinischen Prozesskette

Seit dem Start am 01.02.2017 bündeln initial achtzehn Partner aus Industrie und Forschung ihre Kompetenzen im TELEsKoP-Netzwerk, um fortschrittliche eHealth-Lösungen zu schaffen. Gemeinsam entwickeln sie Produkt- und Prozessinnovationen für eine verbesserte Patientenversorgung von der Präklinik über die Klinik bis hin zur ambulanten Versorgung. Gefördert wird das Netzwerk über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die derzeit teilnehmenden Partnerunternehmen und Forschungseinrichtungen haben sich erste Entwicklungsschwerpunkte gesetzt: